Der Entwurf des Gesetzes über Leistungsverbesserungen in der gesetzlichen
Rentenversicherung (RV-Leistungsverbesserungsgesetz) beinhaltet im
Wesentlichen vier Komponenten: die Rente mit 63, die Mütterrente, die
Erwerbsminderungsrente und das Reha-Budget. Das Gesetzgebungsverfahren soll
nach den Plänen der Bundesregierung im Juni 2014 abgeschlossen werden.

Die Deutsche Rentenversicherung hat Fragen und Antworten zum
RV-Leistungsverbesserungsgesetz zusammengestellt. Wichtig: Im Verlauf des
Gesetzgebungsverfahrens können sich noch Änderungen an den vorgeschlagenen
Regelungen ergeben! Ein Fragen- und Antwortenkatalog steht unter
www.deutsche-rentenversicherung-nordbayern.de zur Verfügung.