Unsere Tätigkeit

Da anni ormai il Patronato svolge il compito di guidare i lavoratori italiani ad accedere al diritto di pensione, sbrigare le loro pratiche previdenziali e sostenerli nelle complesse operazioni di ricongiungimento contributivo, nonche´ agevolare la loro uscita dal mondo del lavoro e sostenere il loro inserimento nella nuova realta’ di pensionati italiani all´estero.
Lo stesso Patronato si fa carico di assistere i lavoratori italiani e le loro famiglie presenti nella zona qualora, trovassero difficolta´ di natura sociale e talvolta economica.
Tutelare l´intera comunita´ italiana presente in questo territorio e´ lo scopo dell' istituto; dare ad essa il sostegno necessario costituisce la parte principale del suo impegno.  

 

STRUKTUR UND TÄTIGKEIT DES PATRONATO INAS-CISL- DGB

Seit 1947 hat der italienische Staat durch das Gesetz D. L. 29.07.1947 Nr. 804, die Betreuung und Beratung der Arbeitnehmer und ihre Familien geregelt.

Die italienischen Gewerkschaften haben zur Umsetzung dieses Gesetzes Einrichtungen gegründet (Patronato), die auch im Ausland tätig sind.

 

 In Deutschland besteht auf Bundesebene zwischen der italienischen Gewerkschaft CISL und dem DGB seit fast 50 Jahren (01.04.1956) eine Vereinbarung, um die italienischen Arbeitnehmer in rentenrechtlichen und sozialrechtlichen Angelegenheiten hier zu betreuen.

Das Patronato INAS CISL ist in den Gewerkschaftshäusern Wolfsburg, Düsseldorf, Saarbrücken, Nürnberg, München und Stuttgart vertreten.

Unsere Tätigkeit besteht aus Anforderung und Klärung von Versicherungsverläufen, danach stellen wir für die italienischen Arbeitnehmer sowohl die deutschen als auch die italienischen Rentenanträge, außerdem Anträge von Betriebsrenten, sowie soziale Beratung und Unterstüzung.

Uns steht auch  der Zugang zum Zentralrechner des italienischen Versicherungsträgers INPS zur Verfügung, um verschiedene Informationen direkt abrufen zu können,  wie z.B. Versicherungszeiten oder die Bewilligung einer Rente.  Dies ist auch möglich für Deutsche, die in ITALIEN beschäftigt gewesen sind oder Witwe/r, die mit Italiener verheiratet waren.

Unsere Dienstleistung ist kostenlos.

Wir würden uns sehr über eine Weiterempfehlung an Ihre italienischen Mandanten sowie über eine gute Zusammenarbeit  mit Ihnen freuen.

Das Patronat INAS ist auch gerne bereit, vor Ort, für weitere Informationen zur Verfügung zu stehen.

Massimo Minutello Leiter des Patronats INAS-CISL-DGB in Nuernberg